Himbeer-Joghurt-Terrine mit karamellisierten Pfirsichen

  • 4 Personen
  • 220 MIN
  • Schwierigkeit
ZUTATEN
  • 300 g Himbeeren

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • Himbeergeist

  • 2 Pck. gemahlene Gelatine

  • 400 g Unser Joghurt mild

  • 2 Pfirsiche

  • 2 EL Zucker

  • Unsere Butter

  • Weißwein oder Pfirsichbrand

ZUBEREITUNG
  1. Die Himbeeren bis auf eine Handvoll mit Vanillezucker und einem Schuss Himbeergeist langsam erhitzen und zu Kompott einkochen. 4 EL vom Kompott abnehmen und beiseite stellen. Die Gelatine in das restliche Kompott einrühren und etwas abkühlen lassen, bevor Unser Joghurt mild daruntergemischt wird. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, in Dessertringe oder kleine Tassen füllen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die Pfirsiche halbieren, in etwas Unsere Butter mit Zucker karamellisieren. Anschließend mit einem Schuss Weißwein oder Pfirsichbrand ablöschen.

  2. Die Himbeer-Joghurt-Masse vorsichtig aus den Behältern lösen und auf Tellern platzieren.
    Tipp: Die Terrine lässt sich besonders gut herauslösen,wenn das Gefäß kurz unter heißes Wasser gehalten wird (Vorsicht, dass nichts hineinläuft!).

  3. Je 1 Pfirsichhälfte auf die Terrine setzen und mit 1 EL Kompott und frischen Himbeeren garnieren.